Sind Geheimnisse in einer Beziehung gut?
Dürfen Mann und Frau in der Partnerschaft Geheimnisse voreinander haben?
Gibt es in einer Partnerschaft auch eine Privatsphäre?

Leben Menschen in einer Partnerschaft, dann erwarten sie meistens, dass der Partner keine Geheimnisse vor dem Anderen hat.
Werden Paare befragt, ob sie schon einmal in das Mobiltelefon Ihres Partners gesehen haben, ob Sie schon einmal heimlich Emails gelesen haben, oder sogar ganze Chats verfolgen, so antwortet ein Großteil mit einem klaren “Ja“.
Schließlich ist es doch wichtig zu erfahren, ob der Partner ehrlich, treu und verbindlich ist, so lautet die Begründung, weshalb heimlich ausgekundschaftet wird.

Wieviel Geheimnis verträgt eine Beziehung?

Erinnern Sie sich noch an den Anfang, damals, als Sie sich ineinander verliebt haben?
Anfänglich wussten Sie nicht alles voneinander und nichtsdestoweniger war alles packend und voller Abenteuer.

Selbstverständlich haben Sie Ihrem Partner nicht erzählt, dass Sie mit Socken ins Bett gehen, oder, unter der Dusche “Pipi machen“, das war Ihnen zu peinlich.
Richtig, denn das ist ein Geheimnis.

Geheimnisse sind reizend und zugleich anregend.
Neugier und Abenteuer bleiben bestehen und die Beziehung ist berauschend.

Wissen Paare alles voneinander, dann ist es langweilig und öde.
Alles voneinander zu wissen löscht das Interesse am Gegenüber und macht eine Beziehung nebensächlich.

Geheimnisse voreinander zu haben bedeutet nicht, dass die Gemeinsamkeiten oder das “Wir“ verloren geht, sondern, dass jeder seine Bedürfnisse, Wünsche und Phantasien behalten darf.

Bleiben Geheimnisse in der Partnerschaft ohne Folgen?

Geheimnisse zu haben, ist gesund und hat oft etwas mit der Privatsphäre zu tun.
Die Privatsphäre ist zum einen ein Bedürfnis, welches jeder Mensch hat und zum anderen ein Grundrecht, dass Jedermann und Jederfrau zusteht.
Dazu gehören:
Die Unversehrtheit der Wohnung sowie das Brief- und Fernmeldegeheimnis.
Jedoch zählen auch das Mobiltelefon, die Emailpostfächer und die Geldbörse zur Privatangelegenheit.

Dramatisch wird es, sobald Geheimnisse mit Lügen, Betrügen, Hintergehen oder Vertuschen von Tatsachen zu tun haben.
Besonders dann, wenn der Partner in Sicherheit gewogen wird und hinter seinem Rücken Dinge passieren, von denen er wissen sollte.
Da hilft auch nicht der Satz:
Schatz, das möchtest Du nicht wissen!

Anders verhält es sich bei einer ernsthaften Krankheit.
Dies ist kein Geheimnis, darüber sollte in einer Partnerschaft gesprochen werden.
Ein gutes Barometer für Geheimnisse ist, sich selbst zu fragen, ob damit ein Wert oder eine Absprache verletzt wird.

Was hilft in einer Partnerschaft?

Wichtige und wesentliche Grundpfeiler in einer Beziehung sind Klarheit, Transparenz, Kommunikation, Vertrauen und Sicherheit.
Ganz besonders hilft das, um die Liebe in der Partnerschaft nicht zu gefährden.

Alles, zu jeder Zeit mit dem Partner zu teilen, alles zu erzählen, keine Geheimnisse zu haben, unaufhörlich offen und ehrlich zu kommunizieren, führt nicht selten direkt in die Überforderung und kann zur Hilflosigkeit in der Beziehung führen.

Nützlich ist:

  • Diskussionen über Details aus alten Beziehungen zu vermeiden
  • Wünsche und Bedürfnisse zum Thema Sexualität offen zu kommunizieren
  • das Wertesystem des Partners zu respektieren
  • “Go´s“ und “No-Go´s“ klar zu beschreiben

Ein anspruchsvolles Thema in vielen Partnerschaften ist das Flirten.
Flirten ist gesund.
Ein kleiner Small Talk mit humorvollen Äußerungen ist weder ein Fremdgehen noch eine sexuelle Anspielung.
Jedoch gilt auch beim Flirten;
Missachten oder demütigen Sie niemals Ihren Partner.

Ein letztes Thema sind noch die täglich genutzten Emoji´s
Auch hier verbergen sich ab und zu Geheimnisse, die zu Missverständnissen, Irritation und Konflikten in einer Partnerschaft führen können.

Augen auf bei der Emoji-Wahl.

Gehen Sie bewusst und wohlwollend mit Ihrer Privatsphäre und Ihren Geheimnissen um.

Es ist total in Ordnung kleine Geheimnisse für sich zu behalten, solange diese nicht die Beziehung gefährden.

Ich wünsche Ihnen eine bezaubernde Woche.
Passen Sie gut auf sich auf.

Sabine Lahme ist Inhaberin der Lebens-Linie. Düsseldorfs erste Adresse für Paar- und Eheberatung, Mediation sowie Beziehungs-Coaching – Geheimnisse in der Beziehung, wie verträgt sich das?

Geheimnisse in der Beziehung, wie verträgt sich das?

Ihre
Sabine Lahme
Sabine Lahme

Sabine Lahme

Beziehungs-Coach mit jahrelanger Erfahrung als geprüfte Psychologische Beraterin. Systemischer Coach für die Bereiche private Partnerschaft, berufliche und private Entwicklung, Unternehmens-Coach, Management-Coach,Fach- und Führungskräfte-Coach, sowie Expertin bei Ehekrisen, Paarkonflikte und Beziehungsproblemen.

Verbiete Google Analytics meine Daten auszuwerten Hier klicken um dich auszutragen.