Skip to main content

5 Fragen an Sabine Lahme zum Thema Eheberatung, Paarberatung oder Beziehungs-Coaching

Frage Nr. 1:
Bezahlt die Krankenkasse eine Eheberatung, Paarberatung oder das Beziehungs-Coaching?

Antwort:
Nein.

Bei Leistungen wie Eheberatung, Paarberatung oder Beziehungs-Coaching, handelt es sich nach dem Sozialgesetzbuch um Konfliktbewältigung und nicht um Heilkunde.
Aus diesem Grunde sind diese Methoden generell nicht von der Krankenversicherung abgedeckt, selbst dann nicht, wenn Sie von Ärztlichen oder Psychologischen Psychotherapeuten durchgeführt werden, die innerhalb des Kassensystems arbeiten.

Frage Nr. 2:
Wie lange dauert eine Eheberatung, Paarberatung oder ein Beziehungs-Coaching?

Antwort:
Eine Eheberatung, Paarberatung oder ein Beziehungs-Coaching kann unterschiedlich dauern.

Mein Tipp:

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Kennenlern-Gespräch.
Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre derzeit belastenden Situationen zu schildern.
In diesem Gespräch ergeben sich regulär auch schon erste Ansätze.
Dieser Termin dient auch dazu, sich gegenseitig kennen zu lernen, um zu prüfen, ob wir miteinander arbeiten können.
Der weitere Beratungsumfang ergibt sich nach Absprache.
Das wichtigste Rüstzeug in der psychologischen Beratung sowie im Systemischen Coaching ist Ihr Vertrauen.

Frage Nr. 3
Was erwartet Sie in einer Eheberatung, Paarberatung oder dem Beziehungs-Coaching.

Antwort:
Von einer Eheberatung, Paarberatung oder dem Beziehungs-Coaching dürfen Sie Klarheit und Transparenz bei Ihren privaten und beruflichen Themen erwarten.
Als Coach und Beziehungs-Expertin stelle ich Sie in den Mittelpunkt, unterstütze Ihren Wunsch nach Wandel und sorge dafür, dass es Ihnen gut geht.

Frage Nr. 4
Ist es möglich auch alleine in eine Eheberatung, Paarberatung oder dem Beziehungs-Coaching zu gehen?

Antwort:
Ja.

Wenn Ihr Partner nicht mitkommen möchte, so zwingen Sie Ihn bitte nicht.
Grundvoraussetzung ist, dass Sie bereit sind, an sich, Ihren Prozessen sowie Ihrer Persönlichkeit arbeiten zu wollen.
Diese Bereitschaft an sich und/oder der Beziehung zu arbeiten ist Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg in der Beratung.

Frage Nr. 5
Hilft eine Eheberatung, Paarberatung oder ein Beziehungs-Coaching auch bevor Sie heiraten?

Antwort:
Ja.

Um Ihren Partner mit anderen Augen zu sehen und noch mehr Lebenslust und Lebensfreude zu genießen, sollten Sie diese Möglichkeit nutzen.
Wäre es nicht schön, zu wissen, wie Ihr Partner im Konflikt reagiert und was Sie tun können um nicht in eine ausweglose Krise zu geraten?
Und wäre es nicht zusätzlich optimal, zu wissen, welche Klippen Sie in Ihrer Ehe umfahren können um auf Krisen vorbereitet zu sein?
Ich gebe zu in eine Eheberatung vor oder unmittelbar nach der Eheschließung zu gehen hört sich ungewöhnlich an.
Doch entscheidend ist nicht das Ungewöhnliche, sondern Ihr Ergebnis.

Meine Wünsche für Sie für das Jahr 2022

Ich wünsche Ihnen ein Jahr voller Gesundheit, Glück, Erfüllung, Frieden, Erfolg, Freiheit, Klarheit, Freude, Vertrauen und vor allem eine Menge magischer Momente voller Liebe.

Eine Liebe

  • zu Ihnen selbst
  • für Ihre Mitmenschen
  • und für Ihre Berufung.

Passen Sie gut auf sich auf.

Sabine Lahme ist Inhaberin der Lebens-Linie. Düsseldorfs erste Adresse für Paar- und Eheberatung, Mediation sowie Beziehungs-Coaching – 5 Fragen an Sabine Lahme zum Thema Eheberatung, Paarberatung oder ein Beziehungs-Coaching

5 Fragen an Sabine Lahme

Ihre
Sabine Lahme
Sabine Lahme

Beziehungs-Coach mit jahrelanger Erfahrung als geprüfte Psychologische Beraterin. Systemischer Coach für die Bereiche private Partnerschaft, berufliche und private Entwicklung, Unternehmens-Coach, Management-Coach,Fach- und Führungskräfte-Coach, sowie Expertin bei Ehekrisen, Paarkonflikte und Beziehungsproblemen.

Verbiete Google Analytics meine Daten auszuwerten Hier klicken um dich auszutragen.