Wäre unser Leben nicht um einiges ärmer, wenn es keine Freundschaft mehr gäbe?

Freunde, das sind Menschen, die in guten wie in schwierigen Zeiten an unserer Seite sind, uns Hilfestellung geben, Kummerkasten sind, Freudenspender und Tröster sind in allen Lebenslagen.

Der eine oder andere Freund ist ein Weggefährte ein Leben lang, andere wiederum gehen nach der Schule oder dem Studium getrennte Wege.

Was Freundschaften jedoch am Leben hält, das sind Gemeinsamkeiten.

Was bedeutet Freundschaft?

Sogar Wissenschaftler tun sich schwer, den Begriff Freundschaft zu definieren.
Aristoteles, der griechische Universalgelehrte, sagte über Freundschaft, “das ist eine Seele in zwei Körpern“.
Eine andere Umschreibung ist “Ein wahrhafter Freund ist der, der Deine Hand nimmt und Dein Herz berührt.“

Freundschaft bezeichnet eine Bewunderung füreinander, eine Beziehung zu einem oder mehreren Menschen, die sich durch Vertrauen, gegenseitiger Liebe und Sympathie auszeichnet.

Die weibliche Form lautet Freundin und die männliche Form wird als Freund bezeichnet.

Was zeichnet eine Freundschaft aus?

Gerade in schwierigen Lebensphasen zeichnet sich eine Freundschaft aus.

Die verschiedenen Formen der Freundschaft sind:

  • beste Freunde auch “BFF´s“ genannt
    “Best friends forever“, das sind Freunde, die einen langen Lebenszeitraum gemeinsam durchs Leben gehen
  • alte Freundschaften
    Das sind Freundschaften, die schon in frühster Kindheit entstanden sind und über viele Jahre bestehen bleiben
  • Freundschaften zu einem bestimmten Zweck
    Das sind Freundschaften, die ein bestimmtes Ziel verfolgen und gegenseitig genau aus diesem Grund gepflegt werden.
  • Freundschaft Plus
    Freundschaft Plus – wird auch gerne als “friends with benefits“ tituliert, liefert die Charaktere einer Freundschaft, mit der Erfahrung dieser Verbindung, die auf Vertrauen, Verbindlichkeit und Ehrlichkeit basiert sowie der Möglichkeit das Bedürfnis Sexualität, Intimität und Nähe zusammen zu erleben.

Was alle Freundschaften vereint – dass uns das Streben nach Freunden angeboren ist.

Wie entsteht Freundschaft?

Freundschaften entstehen bereits in frühster Kindheit.
Meist beim gemeinsamen Spielen auf dem Kinderspielplatz, im Sandkasten beim Burgen bauen oder Kuchen backen, im Urlaub mit dem Spielkameraden oder der Spielkameradin. Danach im Kindergarten, in der Schule und später beim Sport oder in den Peergroups in der Pubertät.
Als Erwachsener entstehen Freundschaften durch Kontakte aus Berufsausbildungen oder dem Studium und danach im Berufsleben.

In einer Studie der Oxford Universität wurde herausgefunden, dass es bei Freundschaften einen Wendepunkt ab dem 25. Lebensjahr gibt.
Bis zum 25. Lebensalter vergrößert sich der Freundeskreis zunächst, danach nimmt dieser wieder ab.
Die Freundschaften, die bleiben, werden zu einem wundervollen Lebensbegleiter, die sehr lange einen Weg mit uns gemeinsam gehen.
Sie zeichnen sich aus durch tiefe Verbundenheit, Verbindlichkeit und großem Vertrauen.

Manche Freundschaften sind länger an unserer Seite als Beziehungs- oder Ehepartner.

Halten Freundschaften für immer?

Ja, Freundschaften können für immer halten und doch brauchen diese, wie alles im Leben, Pflege.

Wer wahre Freunde hat, der ist belegbar zufriedener, glücklicher, ist in Balance mit sich und sogar nachweislich gesünder.
Die meisten Menschen erkennen eine gute Freundschaft erst in Krisenzeiten, Katastrophen oder in Notlagen.

Sorgen Sie dafür, dass sich ihre Freundschaften weiterentwickeln und bezaubernd bleiben.

Freunde sind die, die noch da sind, wenn alle anderen bereits aus unserem Leben gegangen sind.

Ich wünsche Ihnen eine zauberhafte Woche.

Passen Sie gut auf sich auf.

Sabine Lahme ist Inhaberin der Lebens-Linie. Düsseldorfs erste Adresse für Paar- und Eheberatung, Mediation sowie Beziehungs-Coaching – Freundschaft, was bedeutet das?

Freundschaft, was bedeutet das?

Ihre
Sabine Lahme
Sabine Lahme

Sabine Lahme

Beziehungs-Coach mit jahrelanger Erfahrung als geprüfte Psychologische Beraterin. Systemischer Coach für die Bereiche private Partnerschaft, berufliche und private Entwicklung, Unternehmens-Coach, Management-Coach,Fach- und Führungskräfte-Coach, sowie Expertin bei Ehekrisen, Paarkonflikte und Beziehungsproblemen.

Verbiete Google Analytics meine Daten auszuwerten Hier klicken um dich auszutragen.