Wir lesen täglich in den Printmedien Liebesgeschichten, die sozialen Medien erzählen hoch und runter von Paaren, die sich ineinander verliebt haben.
Selbst die Zeitschriften schreiben über Menschen die füreinander brennen.

Wir sprechen oft über die Liebe – doch wissen wir wie eine Liebegeschichte das ganze Leben anhält und was Liebe bedeutet?

Liebesgeschichten beginnen ab und zu tragisch, andere auf eine einzigartige Weise und wiederum andere durch einen Zufall.

Manchesmal sind es schicksalsbedingte Begebenheiten, die das Potential einer großen Liebesgeschichte haben.
Es sind diese magischen Momente, die unergründlich sind und ein Gefühl, das sich der Verstand nicht erklären kann.
Die meisten Liebespaare erinnern sich mit leuchtenden Augen an das unerklärbare Phänomen ihres großen Glücks – der Liebesgeschichte.

Manche Paare schreiben ihre Liebesgeschichte ein Leben lang, andere haben nur ein paar Jahre Zeit miteinander.
Doch egal wie lange Paare einen gemeinsamen Weg gehen – Liebesgeschichten sind Liebesgeschichten.

Eines haben alle Liebesgeschichten voraus, die Menschen, die diese leben sind sich sehr bewusst darüber, dass sie das große Glück gefunden haben.

Liebe, was ist das?

Liebe ist ein Gefühl.

Eine sehr vielschichtige Mischung von Sinnesempfindungen.

Wobei jeder Mensch die Liebe unterschiedlich empfindet.

Für viele Menschen ist die Liebe – Nähe, Nestwärme, Sicherheit, Vertrautheit – strahlend und zuckersüß.

Manche Menschen haben jedoch schlechte Erfahrung mit der Liebe gemacht und verbinden die Liebe mit Angst, Enge, Bestrafung, sind verbittert und verspüren eine dunkle Macht.

Liebe ist eben nicht nur ein Gefühl – Liebe ist auch ein Wort.

Mit dem Wort Liebe beschreiben wir unsere Erfahrungen, wir drücken mit der Sprache unser Gefühl aus.
Durch die reine Kommunikation bietet sich viel Platz für Missverständnisse.
Deshalb ist das Gefühl bei der Liebe sehr wichtig, denn die reine Sprache schafft es nicht die Liebe zu transportieren.

Was bedeutet es, eine Liebesgeschichte zu schreiben?

Über die Liebe gibt es jede Menge Hypothesen und um diese zu erklären noch mehr Theorien.
Bei den Liebesgeschichten ist das deutlich einfacher, denn diese sind Geschichten die Menschen erzählen.

Liebesgeschichten gibt es schon seit es die Menschheit gibt.
Dazu gehören:

  • Romeo und Julia
  • Die Leiden des jungen Werther
  • Die Schöne und das Biest
  • Anna Karenina
  • Der Sommernachtstraum

Und wie im wahren Leben beschreibt das Stück “Ein Sommernachtstraum“ – von William Shakespeare eine Liebesgeschichte, mit mehreren ineinander verwickelten Inhalten.
Den Rahmen bilden die Hochzeitsvorbereitungen von Theseus und Hippolyta, die sich im Stress der Vorbereitungen befinden.
Eingerahmt von probenden Handwerkern, die, zu Ehren des Festes, im Wald ein Theaterstück für ihren Herrscher einstudieren.
Und einem Ehekonflikt des Elfenkönigspaares Titania und Oberon.
Shakespeare hat daraus eine Liebesgeschichte geschrieben, die eine Ode an die Liebe, den Bund der Ehe und die Hingabe an die Innigkeit ist.

Liebesgeschichten für immer, gibt es diese?

Ja, es gibt sie und nein, es gibt sie nicht.
Denn wenn das Schicksal es erlaubt, dann schreibt das Leben eine Liebesgeschichte.

Und wenn Sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute, so steht es in den Märchen.
Und ab und an werden auch Märchen wahr.

Übrigens, Sie dürfen ruhig an Liebesgeschichten glauben.“

Ich wünsche Ihnen eine liebevolle Woche.

Passen Sie gut auf sich auf.

Sabine Lahme ist Inhaberin der Lebens-Linie. Düsseldorfs erste Adresse für Paar- und Eheberatung, Mediation sowie Beziehungs-Coaching – Liebesgeschichten, wie sie die nur das Leben schreiben kann.

Liebesgeschichten, wie sie die nur das Leben schreiben kann.

Ihre
Sabine Lahme
Sabine Lahme

Sabine Lahme

Beziehungs-Coach mit jahrelanger Erfahrung als geprüfte Psychologische Beraterin. Systemischer Coach für die Bereiche private Partnerschaft, berufliche und private Entwicklung, Unternehmens-Coach, Management-Coach,Fach- und Führungskräfte-Coach, sowie Expertin bei Ehekrisen, Paarkonflikte und Beziehungsproblemen.

Verbiete Google Analytics meine Daten auszuwerten Hier klicken um dich auszutragen.