Die Ferien haben in den meisten Bundesländern begonnen, die Urlaubszeit steht vor der Tür.
Die vergangenen Wochen und Monate waren für die meisten Menschen eine Herausforderung und nun, nach dieser langen Zeit der Covid-19-Pandemie ist Urlaubszeit.
Die Kinder freuen sich auf eine erfüllende Zeit mit Ihren Eltern und Paare entzückt die Tatsache, endlich Ruhe und Entspannung gemeinsam genießen zu dürfen.
Die Koffer stehen gepackt im Flur, die Schwimmflossen sind verstaut, die Badehose eingepackt und alles wartet auf den Startpunkt endlich loszulegen.
Jeder ist erfreut, dass es endlich losgeht, in den lang ersehnten Urlaub.
Endlich Zeit für Zweisamkeit, oder für die Kinder, um auszuschlafen und sogar Zeit für das geliebte Haustier.

Urlaubszeit – was ist das?

Urlaubszeit, das sind die Tage, an denen berufstätige Menschen eine Auszeit von ihrer Berufstätigkeit machen, fernbleiben von der Arbeit und sich dem Privatleben zuwenden.

Die meisten Menschen verbinden mit der Urlaubszeit, die Zeit der Erholung, nicht zu arbeiten, frei zu sein in den Entscheidungen des täglichen Tuns.
Niemand sagt, mach das, tu das, oder erwartet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas geschieht.

Ferien hingegen, das sind die Zeiträume, in denen Institute, Schulen, Betriebe, Universitäten vollständig geschlossen sind.

Mit dem Wort “Ferien machen“ bezeichnen wir, für ein paar Tage oder Wochen der Arbeit fernzubleiben.
Urlaub machen kann auch eine Bildungsreise, Erholungsreise oder ein Kurlaub sein.

In der Schweiz wird der Begriff Ferien sowohl für die Schulferien, als auch für den Erholungsurlaub benutzt und der Begriff Urlaub eher nicht.

Woher kommt der Begriff – Urlaub?

Urlaub, so besagt es die Geschichte geht zurück in die mittelhochdeutsche Zeit.
Damals wurde “urloup“ vom Ranghöheren erteilt oder die Madame erlaubte es ihrem Ehrenmann in diesen zu gehen.
Zur Zeit des Mittelalters erbaten sich die Rittersleute beim König, Herzog, Fürst oder Landesherrn den “urloup“ = Urlaub.

Eine weitere Quelle besagt, dass die Dienerschaft (Mägde und Knechte) nach der eingebrachten Ernte zum Altbauern gehen konnte um diesen um Er-“laub“ -nis zu bitten, in den “ Ur“ gehen zu dürfen.
Gab der Bauer seine Zustimmung so wurde auch ein zusätzlicher Lohn zur Belustigung ausbezahlt.

Weshalb ist Urlaubzeit so wertvoll?

Mal Pause machen –  Erholen – Urlaubszeit.
Pause vom Alltag, Auszeiten von der beruflichen, körperlichen und seelischen Anstrengung ist wichtig für das Gleichgewicht der Seele.

Der Stresspegel benötigt ab und an eine Pause um zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken mit einem hohen Ergebnis, genannt Erholung.

Gibt es Erwartungen an die Urlaubszeit?

Bei den meisten Paaren ist die Erwartung, dass der gemeinsame Urlaub und die Ferienzeit traumhaft werden.
In Familien prallen eine Menge unterschiedlichster Interessen aufeinander.
Alles das machen, was ein Mitglied bestimmt, das führt zum dauerhaften Missfallen.
Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen allen Leidenschaften der Familienmitglieder ist wertvoll.

Bei Paaren prallen genauso viele Erwartungen ungebremst aufeinander.

Wussten Sie, dass Urlaub für viele Paare und Familien anstrengend und Beziehungsstreit im Urlaub keine Seltenheit ist?
Die meisten Ferien beginnen bei manchen Paaren und in Familien bereits mit heftigen Konflikten.

Der Urlaub sollte doch die wunderschönste und vor allem erholsamste Zeit des Jahres sein.

Statistisch betrachtet streiten zwei Drittel aller Paare im Urlaub und jede 5-te Beziehung berichtet das sie wenig Ruhe, Erholung oder Entspannung hatten.
Stattdessen wird gestritten.
Dahintersteckt, dass die gemeinsame Urlaubzeit traumhaft werden muß.
Alles, was in den letzten Monaten auf der Strecke blieb, soll nun im Urlaub unbedingt nachgeholt werden.

Die gute Mitteilung – Urlaub geht auch anders.

Urlaubszeit-Tipp:

Klären Sie gemeinsam Ihre Erwartungen, Vorstellungen und Wünsche unbedingt vor ihrer Urlaubszeit.
Setzen Sie sich mit allen Familienmitgliedern an einen Tisch und besprechen Sie die Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen aller, damit es im Urlaub kein „böses Erwachen“ gibt.
Das schafft Raum für Verständnis und die Urlaubszeit wird für alle Teilnehmenden wundervoll.

Nutzen Sie Ihre Urlaubzeit bewusst, denn es ist einfach zu schade diese kostbare Zeit mit Auseinandersetzungen zu verbringen.

Ich wünsche Ihnen eine behagliche Woche.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie bitte gesund.

Sabine Lahme ist Inhaberin der Lebens-Linie. Düsseldorfs erste Adresse für Paar- und Eheberatung, Mediation sowie Beziehungs-Coaching – Urlaubzeit

Urlaubszeit

Ihre
Sabine Lahme
Sabine Lahme

Sabine Lahme

Beziehungs-Coach mit jahrelanger Erfahrung als geprüfte Psychologische Beraterin. Systemischer Coach für die Bereiche private Partnerschaft, berufliche und private Entwicklung, Unternehmens-Coach, Management-Coach,Fach- und Führungskräfte-Coach, sowie Expertin bei Ehekrisen, Paarkonflikte und Beziehungsproblemen.

Verbiete Google Analytics meine Daten auszuwerten Hier klicken um dich auszutragen.