Freude, eine Emotion, die uns Menschen leicht über die Lippen kommt.
Doch was steckt dahinter und welche Stimmung macht uns Freude?

Freude beschreibt Frohsinn, Heiterkeit, Leichtigkeit, eine wundervolle auf dem Körper spürbare Emotion, die für eine muskuläre Entspannung sorgt.

Freude, so sagt Paul Ekman, der US-amerikanische Psychologe und Anthropologe, der durch seine Forschungen zur non-verbalen Kommunikation bekannt wurde, ist eine von sieben Basis-Emotionen.

Diese sind zusätzlich: Wut, Ekel, Furcht, Traurigkeit, Überraschung und Verachtung.

Freude äußert sich unterschiedlich, je nach Konditionierung, Sozialisierung oder Kultur.
Ein Fest der Emotionen, die unterschiedlichste Stimmungen und Körperreaktionen auslösen kann.

Freude, was genau ist das?

Sie ist eine Emotion, die wir Menschen von Geburt an fühlen, spüren und zeigen können.
Meist empfinden wir Freude für einen kurzen Moment, jedoch klingt die Wirkung der Emotion meist für einen längeren Zeitraum nach.
Positive Energie, Heiterkeit und ein hoher Tatendrang, verbunden mit einer muskulären Entspannung, sind die Begleiter der Freude.

Die Umgebung nimmt Freude zusätzlich wahr, wenn wir ihr mit einem Lächeln auf den Lippen begegnen.
Lächeln ist eine Regung, die, durch den Gesichtsmuskel unterstützt, Botenstoffe im Gehirn freisetzt.
Mehrere Gesichtsmuskelpartien um den Mund herum, heben sich, die Augen fangen an zu strahlen, der Mensch lächelt.
Die Botenstoffe, die dabei im Gehirn produziert werden, sind körpereigene Endorphine, die uns gute Laune ins Gesicht pusten, für Abenteuerlust und mehr Fürsorglichkeit sorgen.

Die begleitenden Botenstoffe sind Oxytocin, Serotonin und Dopamin.
Auch als Glückshormone bezeichnet.

Welche Arten von Freude gibt es?

Die verschiedenen Arten der Freude sind:

  • Schadenfreude
  • sich mit jemanden mitfreuen / sich über etwas freuen
  • Vorfreude
  • Lebensfreude

Schadenfreude:

Wer Schadenfreude empfindet, der erfreut sich am Unglück des Anderen.
Meist freuen sich die Menschen, die schadenfroh sind, diebisch am Leid der Anderen.
Es ist zwar unschön, sich am Kummer der Anderen zu bereichern, jedoch ist dies aus der Gesellschaft meist nicht mehr weg zu bekommen.

Vorfreude:

Von Vorfreude sprechen wir dann, wenn wir in Erwartung auf ein Ereignis sind, das in der Zukunft liegt.
Dabei wird die anstehende Begebenheit positiv belegt.
Schwierig wird die Vorfreude, wenn das Ergebnis nicht eintritt.
Dann wird aus der Vorfreude eine Enttäuschung.
Besonders dann wird die Enttäuschung als schmerzhafter Prozess beschrieben, wenn sich zwei Menschen aufeinander gefreut haben.

Sich mit jemanden mitfreuen, oder über etwas freuen:

Diese Emotion ist jedem Menschen vertraut, denn sie wird als etwas sehr Positives wahrgenommen.
Dabei erfreuen wird uns mit jemanden gemeinsam an seinem Glück, oder mit uns selbst über unseren Erfolg.
Für ein friedliches Zusammenleben im gesellschaftlichen Miteinander ist dies ein wichtiges Instrument

Lebensfreude:

Das Leben in vollen Zügen genießen, das ist Lebensfreude pur.
Das bedeutet sich täglich zu motivieren, das wundervolle am Tag zu sehen und die eigenen Potentiale zu nutzen.
Das Abenteuer des Lebens zu spüren und den Ärger, Frust und die Krisen des Alltags zu umschiffen.
Lebensfreude als einen Schlüssel zum Glück zu empfinden.

Freude in Zeiten von COVID-19.

Gerade in den Zeiten von COVID-19 ist es wichtig, die Lust an der Freude nicht zu verlieren.

Wir sind zwar durch die täglichen Ereignisse der Pandemie-Maßnahmen sehr eingeschränkt, doch die Freude kann uns Menschen niemand nehmen.
Lassen Sie sich die Stimmung nicht betrüben.

Freuen Sie sich über das was jetzt gerade ist.

Vorfreude schafft Hoffnung und Hoffnung schafft Zuversicht.
Bleiben Sie zuversichtlich.

Ich wünsche Ihnen eine freudvolle Adventszeit.
Passen Sie gut auf sich auf.

Sabine Lahme ist Inhaberin der Lebens-Linie. Düsseldorfs erste Adresse für Paar- und Eheberatung sowie Beziehungs-Coaching-Vorweihnachtszeit 2020-Freude–was ist das?

Freude – was ist das?

Ihre
Sabine Lahme
Sabine Lahme

Sabine Lahme

Beziehungs-Coach mit jahrelanger Erfahrung als geprüfte Psychologische Beraterin. Systemischer Coach für die Bereiche private Partnerschaft, berufliche und private Entwicklung, Unternehmens-Coach, Management-Coach,Fach- und Führungskräfte-Coach, sowie Expertin bei Ehekrisen, Paarkonflikte und Beziehungsproblemen.

Verbiete Google Analytics meine Daten auszuwerten Hier klicken um dich auszutragen.